Inflationen ökade mer än förväntat i juli, Bitcoin är den enda långsiktiga säkringen här, säger Tyler Winklevoss

Bloomberg har rapporterat att USA, trots en kraftig ökning av KPI, inte kommer att se någon större uppgång i inflationen men att priserna har gått upp ganska snabbt.

Bloomberg har spridit ordet att KPI för fordon och kläder ökade med 0,6 procent i juli, efter samma siffra en månad innan, och citerade arbetsavdelningen på onsdag.

Det var två gånger högre än Bloomberg-prognosen på 0,3 procent. Jämfört med förra året är det en ökning med en procent totalt sett.

Kärnvärdena för KPI har också gått från 1,2 procent till 1,6 procent i juni

Baserat på stigningen i prisindex inom andra viktiga ekonomiska områden, tror Bloomberg att även om vi ännu inte är inne på en stor inflationstopp, har priserna stigit ganska snabbt.

Bitcoin-miljardären och en Gemini-utbytesmedstiftare Tyler Winklevoss, en av de berömda Winklevoss-tvillingarna, har tagit till Twitter för att säga att under inflationsförhållanden är den enda långsiktiga säkringen Bitcoin.

En annan viktig inflationssäkring – guld – ökade nyligen till 2 035 $ nivån men har nu flyttat tillbaka till 1 945 $.

Bitcoin har också misslyckats med att stiga högre än $ 12 000 och redan i en vecka har den kommit ner från $ 11 800-området ner och tillbaka och rört sig inom ett intervall men inte sjunkit under 10 000 $.

Nasdaq-handlade jätten tar 250 miljoner dollar i Bitcoin

Som rapporterats tidigare av U.Today, vågade den offentligt noterade jätten MicroStrategy, som arbetar inom affärsintelligensområdet, att förvärva 21 454 BTC och betala 250 miljoner dollar för det.

Företaget har valt Bitcoin som sin viktigaste och långsiktiga säkra tillflyktsort och därmed erkänna det som en legitim tillgång.

Samma dag steg MicroStrategys aktier med 13 procent . Ripple VD Brad Garlinghouse tror att detta bara var det första stora företaget av många som satsade en betydande del av sin budget på Bitcoin.

EUR / USD, GBP / USD, BRN / USD og BTC / USD 31. juli Liveindgangspunkter

Vores 31. juli gratis handelssignaler for EUR / USD, GBP / USD, BRN / USD og BTC / USD inkluderer tekniske udsigter som følgende:

EUR / USD brød over 1,18 niveau på torsdag, hvilket er den højeste værdi for paret siden maj 2018. Fra det tekniske synspunkt forbliver EUR / USD over både 50 bevægende gennemsnit (rød linje) og 200 bevægende gennemsnit (mørkeblå linje ), som er et signal om den bullish trend. Jeg leder efter indkøbsordrer i øjeblikket.

Rul ned for at se signaldetaljerne med mine SL, TP og indgangsniveauer for EUR / USD

GBP / USD brød over 1,31 niveau på fredag. Fra det tekniske synspunkt forbliver GBP / USD over både 50 bevægende gennemsnit (rød linje) og 200 bevægende gennemsnit (mørkeblå linje), hvilket er et signal om den bullish tendens. Jeg leder efter købsordrer i øjeblikket. Rul ned for at se signaldetaljerne med mine Bitcoin Code, TP og indgangsniveauer for GBP / USD.

BRN / USD faldt til 41,70 niveau på torsdag, men gik hurtigt tilbage. Der er ingen tendens i øjeblikket. Jeg leder efter købsordrer over 45 niveau. Rul ned for at se signaldetaljerne med mine SL-, TP- og indgangsniveauer for BRN / USD.

BTC / USD brød over 11000 niveau mandag og steg til 11400 niveau på tirsdag. Parret forbliver under 50 bevægende gennemsnit (rød linje), men over 200 bevægende gennemsnit (mørkeblå linje), hvilket er et tegn på usikkerhed. Jeg leder efter købsordrer over niveauet 11400.

Rul ned for at se signaldetaljerne med mine SL-, TP- og indgangsniveauer for BRN / USD

Vi udgiver gratis tra ding signaler hver dag siden 2015. Abonner på vores RSS-feed og e-mail nyhedsbreve at være på forkant af markedet. Bemærk, at disse signaler er mine poster. Du bør altid overveje at gøre din forskning også. Handel med forex, råvarer og kryptokurser har et højt risikoniveau. Du bør aldrig investere noget mere, som du ville være villig til at risikere.

Du skal sørge for at tjekke, hvordan du bruger AtoZ Markets Forex signaler guide. Hvis du stadig har yderligere spørgsmål, følger jeg aktivt AtoZMarkets twitter. Jeg er altid her for at besvare spørgsmål relateret til vores Forex og Crypto signaler. Ret dine spørgsmål til mig på @AtoZ_Markets på Twitter.

Bitcoin Spikes para $9.600 Após as Notícias do Segundo Estímulo

O Bitcoin disparou mais de US$ 9.600 pela primeira vez no que parece uma eternidade, e os analistas acreditam que US$ 10.000 podem não estar muito distantes.

Bitcoin está explodindo novamente

A moeda criptográfica número um do mundo por limite de mercado tem sido negociada na faixa de baixos $9.000 há algum tempo. Embora tenha vendido consistentemente acima da marca de 9.000 dólares desde o início de maio, não tem experimentado grandes rupturas até tarde, o que tem causado desapontamento entre os seguidores da criptografia ao ponto de até mesmo o Google procurar pelo termo Bitcoin Loophole ter caído dramaticamente nos últimos dias.

Mas agora, parece que tudo isso está mudando. Espera-se que a Reserva Federal aprove outro pacote de estímulo de US$ 1 a US$ 2 milhões para ajudar os Estados Unidos a lidar com a atual crise do coronavírus que vem afetando o país nos últimos quatro meses.

Um primeiro pacote de estímulo foi aprovado no final de março e viu cerca de 2,2 trilhões de dólares serem bombeados de volta para a economia. As empresas ganharam acesso a todos os tipos de novas opções de empréstimo, enquanto os americanos que ganharam menos de US$ 75.000 cada um receberam US$ 1.200 de cheques de estímulo.

Parece que uma segunda onda de estímulos está a caminho, e embora não seja tão grande quanto a primeira onda, ainda é um impulso sólido para um sistema em dificuldades. Para todas as pessoas que decretaram os esforços de estímulo anteriores, a manobra certamente teve um efeito positivo sobre o país.

Algumas das pessoas que falam mal dos esforços de estímulo incluem Tesla e o CEO do SpaceX, Elon Musk, que afirmou que o Fed não era capaz de simplesmente imprimir dinheiro do nada. A preocupação era que isto levaria potencialmente à inflação e outros problemas econômicos, e parecia que muitas pessoas concordavam com ele.

Na maioria das vezes, no entanto, a inflação não tem sido um problema. Na verdade, o bitcoin começou sua ascensão meteórica até seu status atual quando a primeira rodada de estímulos foi aprovada pelo Congresso. O ativo havia caído para tão baixo quanto $3.800 até meados de março, embora no final do mês, a moeda tivesse voltado a subir para a faixa dos baixos $6.000.

O que o Segundo Estímulo fará pela economia?

A partir daí, quando pessoas e empresas começaram a receber seu dinheiro e a economia começou a mostrar sinais de promessa, o preço do bitcoin passou as quatro semanas seguintes a aumentar ainda mais. Por fim, terminou o mês de abril na alta de US$ 8.000 e, na época do mês de maio, a injeção de ativos ultrapassou os US$ 9.000 e nunca mais voltou atrás.

Assim, por tudo que pessoas como Musk afirmaram que as verificações de estímulo fazem mais danos do que bem, pode-se argumentar que a situação provou ser benéfica para o bitcoin e o espaço criptográfico em geral. Com uma nova rodada de estímulos esperada em breve, talvez a BTC esteja na fila para outro surto meteórico.

$500K Bitcoin betaald om Ex-Nissan CEO’s Escape From Japan te regelen.

De zoon van ex-Nissan voorzitter Carlos Ghosn, die in december in Japan aan huisarrest is ontsnapt, heeft de winning betaald met Bitcoin.

Carlos Ghosn – het ex-Nissan-hoofd dat in december aan huisarrest in Japan ontsnapte – betaalde het extractieteam een half miljoen dollar aan crypto.

Volgens Amerikaanse aanklagers in een rechtszaak regelde Ghosn’s zoon een betaling aan Peter Taylor – een van de twee mannen die de ex-Nissan voorzitter bijstond bij de vlucht uit Japan – van 500.000 dollar in Bitcoin Method (BTC) via de Amerikaanse crypto-basis Coinbase. Taylor en zijn vader, ex-Green Beret Michael Taylor, smokkelden Ghosn uit Japan in een muziekinstrumentenkoffer en assisteerden bij zijn vervoer vanaf Kansai International Airport in Osaka.

Ghosn betaalde de Taylors naar verluidt in totaal 1,36 miljoen dollar voor diensten in verband met zijn ontsnapping uit Japan en zijn verhuizing naar Libanon, waar hij het staatsburgerschap heeft. De BTC-betalingen werden in termijnen gedaan van januari tot mei – na de dramatische ontsnapping van Ghosn op 29 december. Japanse onderzoekers zeiden dat Ghosn zelf 860.000 dollar heeft overgemaakt aan een bedrijf dat wordt geleid door Peter Taylor als onderdeel van de eerste betaling.

De Taylors zitten sinds hun arrestatie in mei in Amerikaanse hechtenis op verzoek van de Japanse regering. Ghosn is momenteel vrij in Libanon, dat geen uitleveringsovereenkomst met Japan heeft.

Ontsnappen uit Japan

Ghosn is tussen 2018 en 2019 in de Aziatische natie vier keer gearresteerd en aangeklaagd op beschuldiging van financiële misdrijven bij Nissan, met als gevolg arrestaties, eenzame opsluiting, verhoren zonder dat er een advocaat aanwezig was, en uiteindelijk huisarrest. Zijn advocaat en anderen in het land bestempelden de behandeling als „gijzelingsrecht“, waarbij ze de Japanse autoriteiten ervan beschuldigden bekentenissen af te dwingen door middel van langdurige hechtenis.

Het ex-Nissan-hoofd had sinds april huisarrest in Tokio, toen de Taylors onder het mom van het bijwonen van een vioolconcert aankwamen. Ghosn was vrij om het nabijgelegen Grand Hyatt hotel te bezoeken, waar hij de Taylors ontmoette. Vervolgens kon hij het openbaar vervoer van Tokyo naar Osaka nemen, waar de grotere muziekinstrumentenkoffer – met Ghosn erin – in een privéjet naar Istanbul werd geladen alvorens een tweede vliegtuig naar Beiroet te nemen.

Overeenkomsten met de Mt. Gox koffer

Ghosn’s zaak heeft overeenkomsten met die van Mark Karpeles, de voormalige CEO van de ter ziele gegane crypto-ruil Mt Gox.

Beide mannen waren onderworpen aan de Japanse wet voor vermeende financiële misdrijven. Net als Ghosn was Karpeles bekend met het rechtssysteem van het land, nadat hij sinds zijn arrestatie in augustus 2015 zelf 11 maanden in de gevangenis had gezeten. Voorafgaand aan Ghosn’s ontsnapping spraken de twee zelfs persoonlijk, een gesprek dat zijn beslissing om Japan te ontvluchten mogelijk heeft beïnvloed.

Karpeles koos er echter voor om het systeem onder ogen te zien. Hij werd uiteindelijk vrijgesproken van belangrijke aanklachten in verband met Mt. Gox, maar aangeklaagd voor het misbruiken van elektronische fondsen. Zijn laatste beroep over de laatste aanklacht werd in juni afgewezen.

Der Status von Bitcoin als Kryptokönig neigt sich dem Ende zu

Der Status von Bitcoin als Kryptokönig neigt sich dem Ende zu, sagt Nikita Schaworonkow von Blockchair voraus – hier ist der Grund

Nikita Zhavoronkov, Chef des Blockchain-Explorers Blockchair, sagt voraus, dass Bitcoin seinen Status als wichtigster Krypto-Agent verlieren wird.

In einem neuen Twitter-Thread erklärt der Blockchair-Chef, warum er glaubt, dass die Marktdominanz von Bitcoin dabei ist, von der Klippe zu stürzen.

Ich habe das starke Gefühl, dass dies das letzte Mal ist, dass wir die Dominanz von Bitcoin über 66% sehen. Von diesem Zeitpunkt an wird sie fallen, was wahrscheinlich dazu führen wird, dass Bitcoin seinen Platz bei Bitcoin Evolution innerhalb der nächsten 5 Jahre verlieren wird (langer Thread, 1/20) pic.twitter.com/cu4hXcEhLg

– Nikita Schaworonkow (@nikzh) 8. Juni 2020

Zhavoronkov hebt eine Reihe technischer Faktoren hervor, die seiner Meinung nach die BTC auf lange Sicht zurückhalten werden.

Die Exekutive weist darauf hin, dass der Datenschutz nicht die stärkste Stärke der Top-Krypto-Währung ist, da ihr Netzwerk es Blockkettenanalyse-Firmen ermöglicht, die Benutzeraktivitäten zu verfolgen. Benutzer, die ihre Transaktionen privat halten möchten, können sich an eine Reihe von Altcoins wie Monero, Dash und Zcash wenden.

Zhavoronkov sagt auch, dass die Skalierbarkeit von Bitcoin ein weiterer Nagel in den Sarg sei. Er sagt, dass das Lightning Network, eine Lösung der zweiten Schicht, die es schneller und kostengünstiger machen soll, BTC zu versenden, grundlegend fehlerhaft ist. Er verweist auf Ethereum mit seinem Proof-of-stake (PoS)-Protokoll als eine Münze, die BTC stürzen könnte.

Aber im Laufe der Jahre lautete das Mantra immer: „Wenn es wirklich coole Funktionen gibt, würden sie in Bitcoin integriert werden“. Das hat sich als nicht wahr herausgestellt. (3/20)

– Nikita Schaworonkow (@nikzh) 8. Juni 2020

Aber nicht alle Krypto-Investoren kaufen Zhavoronkows Argumente

Ted Rogers, Präsident des BTC-Verwahrungsunternehmens Xapo, sagt, dass der Status von Bitcoin als Wertaufbewahrungsmittel und digitale Form von Gold zusammen mit seiner derzeitigen Geschwindigkeit von etwa sieben Transaktionen pro Sekunde alles ist, was es braucht.

„Bitcoin ist das härteste Geld, das den Menschen zur Verfügung steht. Es hat den Fall des „store of value use“ gewonnen, es wird Zeit brauchen, bis man sich dessen bewusst wird.

Dies ist der wichtigste Punkt und hat nichts mit der On-Chain-Skalierung zu tun. In der Tat könnte sich die On-Chain-Skalierung nachteilig auf [den] Wert des Nutzens auswirken“.

El precio de Bitcoin en el modo de rango, ¿los compradores superarán los 10.000 dólares?

Por un minuto, olvida como los precios de Bitcoin evolucionan. Se acabó para Chuck E. Cheese. La megacadena está rota. CEC Entertainment, la empresa matriz de la cadena de restaurantes que se convirtió en la meca de los niños y en un crisol para los padres, está solicitando la protección de la bancarrota.
De coronavirus, negocios estresados y el papel de Bitcoin

La mala noticia es que Internet nunca olvida.

Hace aproximadamente un año, a principios de julio de 2019, parecía haberse burlado de Bitcoin Era y su precio.

Entonces, el precio de Bitcoin estaba en movimiento.

Después de alcanzar un pico a finales de junio de 2019, BTC estaba volviendo rápidamente a los 10.000 dólares. Chuck E Cheese, mientras respondía al cofundador de Product Hunt, Ryan Hoover, llamó indirectamente a Bitcoin „moneda falsa“.

Un año después, el precio de Bitcoin es mejor y más fuerte.

Con una fuerte tendencia por encima de los 9.000 dólares y una valoración de 169.000 millones de dólares, Chuck E Cheese simplemente no puede soportar las consecuencias de los cierres inducidos por el Coronavirus.

Para ser justos, nadie puede obtener placer de esta depresión mientras los negocios sufren. Con la supresión de las ventas y las medidas adoptadas por los gobiernos para frenar la propagación del virus zoonótico, la mayoría de las empresas tradicionales están encontrando formas de diversificarse para aumentar sus ingresos.

Aún así, en la penumbra y la perdición de COVID-19, Changpeng Zhao de Binance está confiado. Le dijo a Forbes que en el mundo post-coronavirus, creen que la criptografía jugará un papel cada vez más importante.

PayPal y Venmo pueden integrar el criptograma

Si PayPal y Venmo terminan integrando Bitcoin, ofreciendo una plataforma para el comercio de criptodivisas, el menor camino de resistencia para las monedas apoyadas será hacia arriba.

La CashApp de Square apoya a Bitcoin. En una carta reciente a los interesados, ellos que por primera vez los ingresos de los cargos de Bitcoin superaron las transacciones fiat.

Análisis de precios de Bitcoin

En la última semana de comercio, el precio de Bitcoin se mantiene estable frente al dólar. Ha bajado un tres por ciento, pero sigue con una tendencia alcista.

La acción de los precios en el gráfico diario sugiere que son alcistas. Sin embargo, el precio de Bitcoin tiende dentro de un estrecho rango de comercio con topes de $10,000, y el 11 de junio de 2020, con mínimos de $8,900.

Hay un patrón de inversión alcista de doble barra después de las subidas del 22 de junio de 2020. Aún así, el fracaso de los compradores para revertir de manera concluyente las pérdidas del 11 de junio de 2020 podría echar agua fría sobre las perspectivas de los toros.

Noten que los precios están en tendencia dentro del 11 de junio de 2020, ya que el precio de Bitcoin imprime bajas más bajas en relación con el BB superior. Esto apunta a una debilidad y una posible corrección a 8.500 dólares si los precios cierran por debajo de 8.900 dólares.

Para que los toros se hagan cargo, se requiere un cierre sólido por encima de 10.000 dólares al final de los altos volúmenes de comercio. Una ruptura por encima de este nivel de resistencia inmediata y 10.500 dólares podría ver los precios de la BTC dispararse a 13.800 dólares.

Descargo de responsabilidad: Esto no es un consejo de inversión. Las opiniones expresadas aquí son las del autor y no las de la publicación.

Neuer Leiter der US-Bankregulierungsbehörde spricht mit Cointelegraph über die Einführung von Crypto in DC

Neuer amtierender Leiter der US-Bankenaufsicht spricht über Innovation erweitert die finanzielle Eingliederung und die Rolle der Regierung bei der Schaffung von Rahmenbedingungen für Kryptographie.

Bereits wenige Tage nach Beginn seiner Amtszeit als amtierender Leiter des Office of the Comptroller of the Currency sprach Bitcoin Trader Brian Brooks mit Cointelegraph darüber, wie er hofft, Altsysteme mit Kryptotechnologie zu aktualisieren.

Brooks kam erst vor wenigen Monaten aus einer Funktion als Leiter des Rechtsteams von Coinbase zum OCC, das viel darüber aussagt, was er als verbesserungsbedürftige Bereiche identifiziert. Nur sieben Wochen später, nach dem Weggang von Joseph Otting, übernahm er die Leitung des OCC.

Hinsichtlich der Rolle der Kryptotechnik bei Gesprächen in Washington D.C. stellte Brooks eine grundlegende Veränderung fest. Die Regierung ist neugierig, was sein Erscheinen auf der Bildfläche teilweise erklären könnte.

Die Top 10 Bitcoin Trader

COVID-19 und archaische Infrastruktur

Das neuartige Coronavirus und der darauf folgende Ansturm auf die Arbeit aus der Ferne und die digitale Abwicklung verstärkten den Bedarf an Fintech, was zu anhaltenden Gesprächen sowohl im Kongress als auch unter den Regulierungsbehörden führte. Besonders deutlich wurde dies inmitten der Verzögerungen bei den COVID-19-Direkthilfezahlungen.

Wie Brooks beschrieb, mussten sich die Banken auf ein archaisches System verlassen, um Hilfszahlungen zu leisten. Obwohl er von der Größe der Initiative beeindruckt war, war es klar, dass dies nicht noch einmal geschehen sollte:

„Die Banken haben dies heldenhaft versucht, und sie waren schließlich dazu in der Lage, aber sie versuchten es über ein von der Small Business Administration betriebenes Portal, das in den 80er Jahren auf COBOL aufbaute. Die Programmierer, die in der Lage waren, diese Fehler zu beheben, mussten aus dem Ruhestand geholt werden, um bei der Behebung der Fehler zu helfen. Es war ein klobiges System, mit dem wir arbeiten mussten“.

Spezifische Aktualisierungen, die von seiner Zeit in der Kryptotechnik inspiriert waren, betrafen digitale Währungen der Zentralbank, die digitale Identitätsprüfung und die Aussicht, XRP als Hilfsmittel einzusetzen:

„Was ich von meinen Freunden aus der Krypto-Community hörte, war: Stellen Sie sich eine Zukunft vor, in der – anstatt sich auf all diese zusammengeschusterten Teile verlassen zu müssen – eine Bank, die Alttechnologie zur Zeichnung eines Kreditnehmers einsetzt, KYC nicht durchführen kann, weil er kein Altkunde ist. All diese Stücke – Stellen Sie sich vor, wir könnten diese Hilfe durch Ripple oder durch Stallmünzen irgendeiner Art oder etwas anderes verteilen. Stellen Sie sich vor, wir hätten bereits die digitale Währung der Zentralbank eingeführt und könnten diese sofort über eine Blockkette verteilen“.

„Die Wirtschaft baut auf der Finanzinfrastruktur auf“, fuhr Brooks fort und ging dann zum Thema „unbanked“ über: „Vieles von dieser Finanzinfrastruktur ist sehr altes Altmaterial, das dazu dient, bestimmte Dinge für bestimmte Arten von Kunden zu tun. Und die Wahrheit ist, dass bestimmte Arten von Kunden zurückgelassen wurden“.

Gleichheit durch Technologie

Im Rahmen breiter angelegter Ziele für seine Zeit beim OCC hoffte Brooks, dass die Technologie die Finanzdienstleistungen auf Menschen ausdehnen würde, die traditionell außen vor bleiben:

„Wir wollen sicherstellen, dass unsere Charta evolutionär genug ist, um neue Innovationen aufzunehmen, und dass sie breit genug ist, um allen zu dienen, nicht nur reichen Menschen, und ich denke, dass die Technologie dabei eine große Rolle spielt.

Insbesondere sah er in der DeFi eine Möglichkeit, die Lasten von Krediten weg von einem zentralen Haushalt, der auf Steuern zurückgreift, zu verlagern.

„Was ich über DeFi aus meiner Zeit bei Coinbase gelernt habe. Stellen Sie sich eine Welt vor, in der einige dieser Kredite nicht unbedingt vom Steuerzahler finanziert werden müssten“, so Brooks, „stellen Sie sich vor, einige dieser Dinge könnten auf eine Art von Mikrokrediten geschehen, die von der Masse finanziert werden. Das ist das ganze Versprechen von DeFi auf irgendeiner Ebene ist viel und viele Leute können in sehr kleinen Schritten teilnehmen. Und die Menschen, die es brauchen, können davon profitieren“.

Brooks‘ Ansatz ist auf Kritik gestoßen. Die Kongressabgeordnete Maxine Waters (D-CA), Vorsitzende des Finanzdienstleistungsausschusses des Repräsentantenhauses, verfasste eine vernichtende Anklage gegen Brooks‘ Ambitionen, die Meldepflichten zu reduzieren, da sie den Verbraucherschutz aushöhlen:

„Es ist beschämend, dass der neue amtierende Rechnungsprüfer Brian Brooks bereits an seinem ersten Arbeitstag in die Fußstapfen des Rechnungsprüfers Otting tritt, der sich dafür einsetzt, den Verbraucherschutz während einer Pandemie zu untergraben. Anfang dieses Monats erließ Otting seine Regel, um das Community Reinvestment Act auszuweiden, und jetzt macht Brooks dort weiter, wo er aufgehört hat“.

Die Rolle der Regierung in der Kryptotechnik

Waters und Brooks haben sicherlich unterschiedliche Philosophien, obwohl Brooks im Gespräch mit Cointelegraph seine Bewunderung für die Führung von Waters zum Ausdruck brachte. Er plädierte jedoch für eine Regierung, die Standards setzt, anstatt sich selbst in den Betrieb der Technologie selbst zu involvieren:

„In der Welt der digitalen Währung, mein persönliches Gefühl ist, gibt es eine starke Rolle für die Regierung zu spielen bei der Festlegung von Prüfungsstandards, Reserve-Standards, Notice of withdrawal Art von Standards auf die Emittenten von stabilen Münzen und die Netzwerke, die stabile Münzen zu generieren. Ich habe immer geglaubt, dass die Idee, dass die Regierung die Blockkette entwickeln oder die Technologie für eine bestimmte Krypto-Währung tatsächlich schaffen sollte, nicht mehr Sinn macht, als zu sagen, dass die Regierung Amazon oder Google betreiben sollte, weil das die Kerngrundlagen des Internets sind“.

Brooks sagte, dies sei ein Beispiel für Anliegen von höchster Priorität: „Der OCC wird sich unter meiner Aufsicht schnell eine gemeinsame Position darüber verschaffen, was wir über Nationalbanken als geeignete Verwahrer von Kryptogeld denken.

Heath Tarbert, Vorsitzender der Commodities Futures Trading Commission, plädierte kürzlich für eine ähnlich hochrangige Beziehung zwischen Regulierungsbehörden und Unternehmen, insbesondere Kryptographie, als Mittel zur Förderung von Innovationen.

Coinbase und der OCC

Monate bevor Brooks in die Rechtsabteilung von Coinbase eintrat, prüfte das Unternehmen Berichten zufolge die Registrierung als Bank bei der OCC. Brooks und Otting, sein Vorgänger im OCC, waren vor fast einem Jahrzehnt Mitarbeiter bei OneWest.

Stellar (XLM) Protocol 13-Upgrade wird erfolgreich live geschaltet

Stellar (XLM), das wirklich dezentrale Blockchain-Projekt, das sich darauf konzentriert, die Welt des Zahlungsverkehrs zu revolutionieren, indem nahtlose, kosteneffiziente und superschnelle grenzüberschreitende Transaktionen zwischen Währungspaaren ermöglicht werden, hat sein mit Spannung erwartetes Protokoll 13 erfolgreich eingeführt Upgrade nach mehreren Monaten harter Arbeit. Laut einem Blogbeitrag vom 18. Juni 2020 bringt das Upgrade von Protokoll 13 einige bedeutende Verbesserungen für das Stellar-Netzwerk mit sich, darunter Gebührenerhöhung, erstklassige Multiplex-Konten und mehr.

Stellar (XLM) -Protokoll 13 Jetzt live

Wie berichtet von BTCManager früher im April 2020 veröffentlichte die Stellar Team die Stellar Core – v13.0.0rc3 zum Testen und die Integration mehrerer Bitcoin Era Funktionen zu machen , das 13 Protokoll richtet Upgrade so nahtlos und reibungslos wie möglich.

Schneller Vorlauf bis zum 18. Juni 2020, und Stellar hat einen weiteren bedeutenden Meilenstein in seiner Existenz erreicht, da das Netzwerk das Upgrade von Protokoll 13 erfolgreich abgeschlossen hat und viele bedeutende Verbesserungen im Stellar-Netzwerk eingeleitet hat.

Das Entwicklungsteam kommentierte den Start des Stellar Protocol 13-Upgrades wie folgt:

„ Es erfordert viel Koordination, um eine wichtige Protokolländerung zu koordinieren, und wir schätzen den Fleiß, die Geduld und die Anstrengungen, die jeder im Stellar-Ökosystem unternommen hat, um sich vorzubereiten. ”

Da das Stellar Protocol 13-Upgrade jetzt live ist, wurde Mitgliedern des XLM-Ökosystems empfohlen, ihre Stellar-bezogene Software wie Stellar Core, Horizon und andere auf die neueste Version zu aktualisieren, die das Protocol 13-Upgrade unterstützt, um sicherzustellen, dass sie weiterhin Spaß am Netzwerk haben .

Bitcoin Profit über XPR

Hauptmerkmale des Stellar-Protokolls 13

Seit dem Start des Stellar (XLM) -Netzwerks im Juli 2014 hat sich das Entwicklungsteam der Verbesserung des Netzwerks verschrieben, damit es die Anforderungen des Stellar-Ökosystems weiterhin optimal erfüllen kann.

Während die Stellar Protocol 11- und 12-Upgrades die Netzwerkgebührenarchitektur verbesserten, die Inflation beendeten und eine neue Art der Pfadzahlung für das Netzwerk einführten, hat das Team klargestellt, dass das Protocol 13-Upgrade drei weitere aufregende Funktionen mit sich bringen wird, einschließlich Gebührenerhöhungen ( CAP15), differenzierte Kontrolle der Asset-Autorisierung (CAP-18), erstklassige Multiplex-Konten (CAP-27) und mehr.

Das Team hat weiter erklärt, dass die neue Funktion zur Erhöhung der Gebühren es Stellar-basierten Anwendungen ermöglicht, Benutzergebühren zu decken, die Gebühren für vorsignierte Transaktionen zu erhöhen und es den Prüfern zu erleichtern, die Gebühren zu erhöhen.

Im Hinblick auf die Annahme , Stellar (XLM) hat sich weiter in einer bewegen Aufwärtstrend , mit dem Team auch ihr Bestes tun , tragen zum Wachstum des blockchain Ökosystem als Ganzes.

Zum Zeitpunkt der Drucklegung ist Stellars XLM-Altcoin die 14. größte Kryptowährung der Welt und wird mit 0,069890 USD und einer Marktkapitalisierung von 1,42 Mrd. USD gehandelt, wie auf CoinMarketCap zu sehen ist.

We’ve all had a Pizza Day moment. What’s yours?

The famous businessman and author, Andreas Antonopoulos, said he paid five Bitcoin (BTC) for a pound of coffee in 2012.

„I don’t regret it or any other BTC I have spent or given away,“ Antonopoulos told Cointelegraph in a May 22 email. „Without spending them, BTC would not have become what it is today,“ he added. „I still use it as currency and make a transaction or two every week.“

Bitcoin Pizza Day: 8 years later – Where can you buy pizza with Bitcoin?

Antonopoulos didn’t even like coffee
Antonopoulos‘ tweet arrived on Bitcoin’s Pizza Day, a holiday in cryptospace that commemorates the first documented commercial purchase with Bitcoin. About 10 years ago, programmer Laszlo Hanyecz paid 10,000 BTC for two Papa John’s pizzas, a total of about USD 41 at the time. At today’s valuation, 10,000 BTC would be worth approximately USD 92.5 million.

About two years later, in 2012, Antonopoulos bought a pound of coffee beans for 5 BTC, according to his tweet of May 22, 2020 that relates the experience. „The coffee was not good,“ he explained in the tweet.

The first Bitcoiner said he could not remember the details surrounding the transaction. „I was a coffee reseller in the United States,“ he told Cointelegraph, adding, „Just a small private shop for what payment method should i use on Immediate Edge – how to transfer gbp to eur on Bitcoin Code – Bitcoin Evolution job offers – buy bitcoin sv The News Spy – Bitcoin Billionaire credit card cash advance – how to buy xrp with Bitcoin Era – Bitcoin Circuit social trading minimum – Bitcoin Revolution eth eur price – why gemini is better than Bitcoin Trader – how to start a Bitcoin Profit account Coffee.

Tyler Winklevoss had a $3 million ‚Bitcoin pizza moment‘ with a trip to space

There are many other similar stories
There are many other stories like Bitcoin’s Pizza Day within the larger blockchain community, and some can still happen. A well-intentioned purchase today can result in a fortune lost in hindsight for someone in the near future, if the price of Bitcoin continues to rise. „Everyone at Bitcoin has had a moment to spend ‚Pizza Day,'“ Antonopoulos explained on his tweet, adding, „Some of you haven’t realized it yet.

Brandon Mintz, the CEO of the Bitcoin Depot ATM network, also noted a similar story. „I spent about 5 Bitcoin on a box of donuts by the end of 2012,“ Mintz told Cointelegraph, adding, „Good luck getting over that.

Cointelegraph reporter Sam Haig said he paid 1 BTC for a used $600 laptop in 2014, after buying that 1 BTC for only $70 in 2013. „My friend lost his keys, so I finally got a laptop in exchange for contributing to the reduction of Bitcoin’s overall supply,“ Haig said. „You’re welcome, haig.“

„It’s only a matter of time“ before Bitcooin’s price hit a record high, according to Amber’s CEO
Cointelegraph editor Jeffrey Albus tells a similar story, in which he paid 15 BTC for a meat dinner in 2011. „12 BTCs were to pay for the meal. I gave the other 3 BTCs to our waitress as a tip using a paper wallet,“ Albus reveals, adding wistfully, „I’m sure she just threw it away.
.
Antonopoulos‘ tweet produced a lot of comments, as many of the early industry participants expressed similar problems, including stories of BTCs being spent on candles and diapers.

In addition, Tyler Winklevoss, an early adopter of Bitcoin and co-founder of the Gemini exchange, paid 312.5 BTC for a ticket on the Virgin Galactic spacecraft in 2014. With a value of USD 250,000 at the time, the purchase would now be worth approximately USD 2.8 million.

Warum die Mitglieder in alarmierendem Tempo kapitulieren

Warum die Mitglieder der XRP-Gemeinschaft in alarmierendem Tempo kapitulieren

Wenn es um die Welt der Krypto-Währung geht, spricht jeder gerne von einer „Gemeinschaft“. Jeder Krypto in der Krypto-Währung hat eine, die sich aus Menschen zusammensetzt, die fast alles wissen, was in der Welt ihrer Münze passiert. Die meisten dieser Leute behaupten auch, dass sie ihrer Lieblingskrypto-Währung langfristig den Rücken stärken, da sie an das Potenzial ihrer Münze glauben.

Es gibt jedoch eine Krypto-Währung, für die ein großer Teil der Gemeinschaft laut Bitcoin Profit den Rücktritt erklärt hat. Dabei handelt es sich um den XRP, die drittwertvollste Kryptowährung der Welt.

Die XRP-Armee wird von Tag zu Tag kleiner

Laut einem neuen Bericht, der gemeinsam von The TIE und eToro veröffentlicht wurde, hat ein Großteil der XRP-Gemeinschaft ihre Koffer gepackt und ist für immer gegangen. Der Bericht stellt fest, dass im ersten Quartal dieses Jahres die Zahl der Twitter-Benutzer, die über XRP sprachen, um kühle 16% gesunken ist. Der Preis der Münze hingegen fiel im gleichen Zeitraum um 9,51%.

Darüber hinaus beobachtete ein Krypto-Händler auf Twitter unter dem Online-Pseudonym Aztek_btc, dass kryptozentrische Telegrammkanäle einen kühlenden Rückgang der Mitgliederzahl zu verzeichnen haben.

Den Daten dieses Händlers zufolge verließ zwischen Juni 2018 und April 2020 eine beachtliche Anzahl von Mitgliedern ihre jeweiligen Krypto-Gemeinschaften. Bemerkenswert ist, dass ein Großteil dieser „Gemeinschaftskapitulation“ zwischen November letzten Jahres und diesem Monat stattfand.
Anzeige

Insbesondere die Ripple/XRP-Gemeinschaft hat seit Juni 2018 etwa 64% ihrer Mitglieder verloren.

Warum kündigen die Mitglieder der XRP-Gemeinschaft?

Die meisten XRPer konzentrieren sich auf die Vorzüge von Ripple als potenzieller Marktführer bei grenzüberschreitenden Zahlungen. Sie glauben, dass Ripple letztlich sein Versprechen eines Internet von Wert für alle einlösen wird, und dies wird sich im Preis von XRP niederschlagen. Einige Fraktionen der XRP-Gemeinschaft sind jedoch verärgert über die Tatsache, dass Ripple mehr als die Hälfte des gesamten XRP-Angebots besitzt, das sie immer wieder auf sie „abladen“.

Es genügt zu sagen, dass es keine einzige Erklärung dafür gibt, warum viele Mitglieder der XRP-Gemeinschaft das Handtuch geworfen haben. Einige bekannte XRP-Befürworter haben jedoch das Projekt massenhaft aufgegeben und erklärt, warum sie diese Entscheidung getroffen haben.

Tiffany Hayden zum Beispiel, die eine der lautstärksten XRP-Befürworterinnen war, gab Anfang letzten Monats bekannt, dass sie alle ihre XRP-Marken verkauft habe und nicht länger eine Unterstützerin des Ripple-Projekts sei.

Hayden meinte, dass es in der Ripple-Gemeinschaft zu viel Giftigkeit gebe, die das Wachstum sinnvoller Projekte behindert habe, und fügte hinzu, dass „wo immer sich XRP-Anhänger versammeln, sie nichts Besseres zu tun haben, als Scheiße über mich zu reden“. Sie stellte weiter fest, dass dies ihrer Beziehung zu ihren Eltern und Kindern schade – und sie konnte es nicht länger ertragen.

Außerdem sei die Leistung von XRP seit dem Höchststand von 3,84 Dollar im Januar 2018 mittelmäßig gewesen, was ebenfalls die Massenflucht von Mitgliedern verursachen könnte.